Was Sie tun müssen, wenn Sie Ihr Handy verloren haben

Das kann jedem passieren: Ein Griff in die Tasche, und Sie stellen fest, dass Sie Ihr Handy verloren haben! Da heißt es zunächst einen kühlen Kopf bewahren und dann rasch handeln. Nur so können Sie einen Missbrauch Ihres Mobiltelefons und unnötige Kosten vermeiden.

Doch vorher sollten Sie prüfen, ob Sie wirklich Ihr Handy verloren haben, oder es nur verlegt haben. Nichts leichter als das: Handynummer von einem anderen Telefon aus anzurufen! Wenn es dann in Ihrer Nähe klingelt, ist das Problem gelöst. Waren Sie jedoch gerade unterwegs oder sind schon einige Stunden vergangen, seit Sie Ihr Handy zuletzt in der Hand gehabt haben, dann sollten Sie davon ausgehen, dass Sie es tatsächlich verloren haben, oder dass es Ihnen gestohlen wurde.

SIM-Karte schnellstmöglich sperren lassen

Als Erstes sollten Sie so schnell wie möglich die Kundenbetreuung Ihres Mobilfunkanbieters kontaktieren und die SIM-Karte sperren lassen. Dann kann niemand mehr auf Ihre Kosten telefonieren. In der Regel erhalten Sie umgehend eine neue SIM-Karte, und Sie können ihre alte Telefonnummer behalten. Sofern sich Ihr Mobilfunkanbieter dem Sperrnotruf 116116 angeschlossen hat, können Sie sich auch dorthin wenden.

Im Falle eines Diebstahls sollten Sie diesen natürlich auch bei der Polizei anzeigen. Dann ist es gut, wenn Sie den Beamten die IMEI-Nummer Ihres Handys nennen können. Die Abkürzung steht für "International Mobile Equipment Identification", und die 15-stellige Nummer ermöglicht es, jedes Mobiltelefon zweifelsfrei zu identifizieren. Die IMEI-Nummer können Sie leicht feststellen, indem Sie die Tastenfolge *#06# eingeben. Notieren Sie sich die Nummer und verwahren Sie sie an einer sicheren Stelle.

Smartphone-Software gegen Langfinger

Falls Ihr Handy ein Smartphone ist, können Sie möglicherweise eine App installieren, die Dieben das Geschäft erheblich erschwert. Diese Zusatzprogramme sperren beispielsweise Ihr Mobiltelefon aus der Ferne, oder veranlassen, dass es einen Alarmton aussendet. Zudem ist es mit einer entsprechenden App möglich, sich Daten vom Handy übertragen zu lassen oder gespeicherte Daten zu löschen, wenn Sie Ihr Handy verloren haben. Auch eine Ortung kann per App erfolgen, wenn ein Handy verloren oder gestohlen wurde. Anti-Diebstahl-Apps können auch so getarnt werden, dass sie im Menü des Handys gar nicht auf den ersten Blick als solche erkannt werden, womit ein Handydieb sie auch nicht bemerken und deaktivieren kann.

No related posts.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.