Die Zukunft liegt im intermodalen Reisen

Die neue Art zu reisen, ist das intermodale Reisen. Das Reiseziel nicht nur mit einem Verkehrsmittel erreichen, sondern mit allen zur Verfügung stehenden Verkehrsmitteln. Die Strecke wird bis zum Reiseziel auf die jeweils günstigsten Verkehrsmittel und Streckenabschnitte aufgeteilt. Eine Reiseplaner-App soll es ermöglichen, per Smartphone die Reise zu planen und während des Reisens die günstigsten jeweiligen Verkehrsmittel und Abschnitte anzeigen zu lassen.

Unterwegs mit Fahrrad, Bus, Bahn und Flugzeug

Beförderungsangebote zum Beispiel von Bus, Bahn, Schiff und Fähre, Flugzeug, aber auch Leihfahrrädern werden optimal kombiniert und können per App auf dem Smartphone abgerufen werden. Kommt es auf einem Streckenabschnitt zu Engpässen oder Ausfällen, werden sofort alternative Weiterreisemöglichkeiten gesucht und angeboten. Der Reisende wird während der Tour von einem Streckenabschnitt zum nächsten in Echtzeit dirigiert. Ausweichrouten werden bei Störungen, Verspätungen, Staus usw. sofort berechnet und angezeigt.

Intermodales Reisen entlastet die Städte von Autos

Ziel dieses Verkehrsplanungsangebot ist es unter anderem, das Auto als Reiseverkehrsmittel teilweise ersetzen zu können. Mit der Möglichkeit intermodal zu reisen und der bestmöglichen Verknüpfung aller alternativen Fortbewegungsmittel, kann auf das Auto leicht und ohne zeitliche Einbußen verzichtet werden.
Fußgängernavigation kombiniert mit Fahrradverleih, Bus, U-Bahn, S-Bahn oder anderen Bahnangeboten, machen es dem Reisenden leicht, sich zum Beispiel in einer fremden Großstadt zurechtzufinden und auf einfache Weise an jede gewünschte Adresse zu gelangen. Die nötigen Tickets für die Beförderung können noch während der Tour auf elektronischem Weg geordert werden.

Reisen für Indiviualisten

Spass macht das intermodale Reisen auch. Ein fernes Ziel nicht nur mit einem Verkehrsmittel zu erreichen, ist spannend und aufregend. Reisen kann dadurch sehr individuell und erlebbar werden. Die spannendsten und schönsten Naturstrecken vielleicht mit dem dafür am geeignetesten Verkehrsmittel zu erkunden, lässt auch das Gefühl für das "Reisen" wieder neu entstehen. Der Weg und wie er zurückgelegt wird, ist das Ziel. Vorstellbar sind auch kombinierte Reisen, zum Beispiel für Naturliebhaber und Individualreisende. Streckenteile könnten mit einem Boot oder Kanu gefahren werden, einige Streckenteile vielleicht mit Bus oder Bahn, und dann mit dem Fahrrad oder zu Fuß weiter. Der Fantasie und den Möglichkeiten sind beim intermodalen Reisen keine Grenzen gesetzt.

 
 
 

Verwandte Begriffe zum Suchergebnis:
intermodaler Verkehr Bedeutung, intermodaler Verkehr Deutschland, Intermodalität Verkehrswesen

No related posts.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>